Institut für Schädlingskunde

 

 

Schädlingsbestimmung

 

Liegt ein Befall mit Schädlingen - insbesondere mit Insekten - vor, so sollte die Schädlingsart zunächst von einem Experten bestimmt werden. Eine korrekte Schädlingsbestimmung ist Voraussetzung für die Durchführung wirkungsvoller Bekämpfungsmaßnahmen. So sind z. B. manche Ameisenarten als Hygieneschädlinge, andere aber als Materialschädlinge einzustufen. Auch die durchzuführenden Bekämpfungsmaßnahmen unterscheiden sich in diesem Fall grundlegend.

Wir bieten Ihnen gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr eine korrekte Bestimmung Ihrer Schädlinge an und geben Ihnen Hinweise zur Bekämpfung der Schädlinge. In der Regel können wir eine Schädlingsbestimmung aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sofort durchführen, so dass Sie das Ergebnis der Schädlingsbestimmung normalerweise bereits am Folgetag vorliegen haben.

Schädlingsbestimmung für Privatkunden: 20 €

Privatkunden, die eine Schädlingsbestimmung wünschen, legen ihrem Schreiben bitte 20 € in bar bei. Alternativ kann die Bearbeitungsgebühr auch überwiesen werden (bitte Überweisungsbeleg einschicken). Wir übernehmen umgehend die Bestimmung der Schädlinge und teilen Ihnen die geeigneten Bekämpfungsmaßnahmen mit. Die Analyse Ihrer Proben, sowie die anschließende Beratung ist sehr zeitintensiv. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass wir Ihnen keine kostenlose Schädlingsbestimmung anbieten können.

Bitte geben Sie in Ihrem Schreiben unbedingt Ihre E-Mail Adresse und Ihre Festnetznummer an, damit wir Ihnen das Ergebnis der Schädlingsbestimmung mitteilen können. Falls Sie auf dem Postweg benachrichtigt werden möchten, so legen Sie Ihrem Schreiben bitte einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Eine Schädlingsbestimmung anhand von Fotos kann aus fachlichen und rechtlichen Gründen nicht durchgeführt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass entsprechende Anfragen nicht beantwortet werden.

Geschäftskunden wie Schädlingsbekämpfungs-Betriebe senden uns den Schädling bitte zusammen mit einem verbindlichen Auftrag zur Schädlingsbestimmung zu. Die Bestimmungsgebühr für Geschäftskunden beträgt 25 € (zzgl. Umsatzsteuer).

Bitte achten Sie darauf dass die Proben nicht beim Transport beschädigt werden, da es ansonsten nicht mehr möglich ist die Schädlinge korrekt zu bestimmen. Am sinnvollsten ist der Versand in Fotodöschen. Bitte vermeiden Sie das Aufkleben der Schädlinge mit Tesafilm! Bitte versenden Sie die Proben immer in einem gepolsterten Umschlag oder in einem Päckchen, da Standardbriefe mit Inhalt bei der Sortierung aufgerissen werden.

Bitte richten Sie Ihren Auftrag zur Schädlingsbestimmung an:

 

Institut für Schädlingskunde

Dr. Martin Felke

Fritz-Erler-Straße 5 a

64354 Reinheim

Telefon: 06162-720 9797

Mobil: 0152 5388 8471

E-Mail: m.felke@schaedlingskunde.de

 

 

Jetzt neu: Seminar Schädlingsbestimmung - Schädlinge bestimmen lernen

 

Steckbriefe wichtiger Schädlinge