Institut für Schädlingskunde

 

 

Seminar "Biologischer Pflanzenschutz"

 

Viele Verbraucher und Verbraucherverbände fordern bereits seit langem den Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel. Dies gilt nicht nur für die Erzeugung von Nahrungsmitteln, sondern auch zum Beispiel für die Kultur von Zierpflanzen. In diesem Seminar, das sich unter anderem an Gartenbaubetriebe, Landwirte und Hobbygärtner richtet, informieren wir Sie umfassend über das Thema Biologischer Pflanzenschutz. Wir stellen Ihnen neben biologischen Pflanzenschutzmitteln auch Nützlinge vor, die gegen Schadorganismen eingesetzt werden können und informieren Sie über Bezugsquellen dieser Produkte.

 

Aktuelle Seminartermine: auf Anfrage - das Seminar wird auch als Vor-Ort-Schulung angeboten

Tagungsort: Fritz-Erler-Straße 5a; 64354 Reinheim-Georgenhausen

Seminardauer: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Seminarkosten: 200,00 € (zzgl. 19 % Umsatzsteuer) - inklusive umfangreiches Informationsmaterial, Snacks und Getränke

Referent: Dr. Martin Felke (Diplom Biologe und Dozent an der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe in Mannheim); NN.

Teilnehmerzahl: Mindestens vier Teilnehmer

 

Jeder Seminar-Teilnehmer erhält im Anschluss an das Seminar ein Zertifikat des Instituts für Schädlingskunde, um gegenüber Behörden und Kunden seine Fachkompetenz auf dem Gebiet des biologischen Pflanzenschutzes dokumentieren zu können.

 

Anmeldungen und nähere Informationen zum Seminar "Biologischer Pflanzenschutz" unter Tel.: 06162-720 9797 bzw. 0152-5388 8471.

Anmeldung zum Seminar "Biologischer Pflanzenschutz" per E-Mail: m.felke@schaedlingskunde.de


 

Steckbriefe wichtiger Schädlinge