Institut für Schädlingskunde

 

 

Seminar "Einsatzmöglichkeiten von Pheromonen und amorphem Silikatstaub in der Schädlingsbekämpfung"

 

In diesem Seminar, das sich unter anderem an Schädlingsbekämpfer und Qualitätsbeauftragte in der Lebensmittelherstellung richtet, informieren wir Sie über die Einsatzmöglichkeiten von Pheromonen und amorphem Silikatstaub (Diatomeenerde, Kieselgur & synthetisch hergestelltem Silikatstaub) in der Schädlingsbekämpfung.

 

Aktuelle Seminartermine: auf Anfrage - das Seminar wird auch als Vor-Ort-Schulung angeboten

Tagungsort: Fritz-Erler-Straße 5a; 64354 Reinheim-Georgenhausen

Seminardauer: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Seminarkosten: 200,00 € (inklusive 19 % Umsatzsteuer) - inklusive umfangreiches Informationsmaterial, Snacks und Getränke

Referent: Dr. Martin Felke (Diplom Biologe und Dozent an der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe in Mannheim); NN.

Teilnehmerzahl: Mindestens vier Teilnehmer

 

Jeder Seminar-Teilnehmer erhält im Anschluss an das Seminar ein Zertifikat des Instituts für Schädlingskunde, um gegenüber Behörden und Kunden seine Fachkompetenz auf dem behandelten Gebiet dokumentieren zu können.

 

Anmeldungen und nähere Informationen zum Seminar "Einsatzmöglichkeiten von Pheromonen und amorphem Silikatstaub in der Schädlingsbekämpfung" unter Tel.: 06162-720 9797 bzw. 0152-5388 8471.

Anmeldung zum Seminar "Einsatzmöglichkeiten von Pheromonen und amorphem Silikatstaub in der Schädlingsbekämpfung" per E-Mail: m.felke@schaedlingskunde.de


 

Steckbriefe wichtiger Schädlinge